WILLKOMMEN  AUF  DEN  SEITEN  DER

 PFARREIENGEMEINSCHAFT  SCHILLINGEN

 

 

Sonderausgabe Pfarrbrief
Sonderausgabe III.pdf
Adobe Acrobat Dokument 647.7 KB

Informationen zur Corona-Pandemie

BITTE BEACHTEN SIE DIE

 

THEMENSEITE

Impuls für den Tag

Die Pastoralteams der PG Schillingen und der Pfarrei Hermeskeil veröffentlichen jeden Tag einen geistlichen Impuls für die Fastenzeit.

Wir laden herzlich dazu ein, die gegebene Zeit zu nutzen, Gott ins Herz zu lassen und die Kirche und die Welt ins Gebet zu nehmen.

Bild: Martin Manigatterer in: Pfarrbriefservice.de

 

Montag, 30.03.2020

Der Meister versammelt seine Jünger und fragte sie: "Was ist der Anfang des Gebets?"

 

Der erste antwortete:
"In der Not, denn Not lehrt beten. Wenn ich Not empfinde, dann wende ich mich von selbst an Gott."

 

Der zweite antwortete:
"Im Glück. Denn wenn ich glücklich bin, verlasse ich das Gefängnis meiner Ängste und Sorgen und bekomme einen Blick für Gott."

 

Der dritte:
"In der Stille. Denn wenn ich schweige, dann kann Gott sprechen."

 

Der vierte:
"Im Stammeln des Kindes ist der Anfang des Gebets. Denn erst wenn ich wieder werde wie ein Kind, wenn ich mich nicht schäme, vor Gott zu stammeln, dann ist er ganz groß und ich bin ganz klein und beginne, über Gott zu staunen und zu ihm zu beten.

 

Daraufhin sagte der Meister:
"Ihr habt alle gut geantwortet. Aber es gibt noch einen Anfang, und der ist früher als all das, was ihr genannt habt. Das Gebet beginnt nämlich bei Gott selbst. Er fängt an - nicht wir."

 

Bischof Klaus Hemmerle

 

Für die Impulse der vergangenen Tage: Bitte dem Link folgen.